ROTES PONY CRAFTBIER

LEIDENSCHAFT FÜR GUTES BIER

Unterschrift Christopher Detke

Christopher Detke, Inhaber

Rotes Pony - Brauerei

Rotes Pony Craftbier ist eine Mikrobrauerei in Augsburg-Bergheim. Wir sind Jerome Geyer-Klingeberg und Christopher Detke – ein junges Augsburger Zweigespann, das zwei entscheidende Dinge verbindet: Die Leidenschaft für gutes Bier und das gute Gefühl eines regionalen und ökologischen Produkts.

Wir haben uns unser Wissen mit Liebe zum Detail und eingehender Praxiserfahrung selbst angeeignet. Vom leidenschaftlichen Hobby und dem Start im Glühweintopf bis zur kleinen, aber professionellen Brauanlage. Genau deshalb schreiben wir eigenständige Erfahrung und Authentizität groß.

Alle Rezepte, unser Herstellungsverfahren sowie die resultierenden Produkte wurden selbst auf der handwerklichen 40 Liter Brauanlage entwickelt und getestet und auf unsere aktuelle Anlage überführt. Mit einem Sud brauen wir derzeit rund 400 Liter Bier. Seit Mait 2020 sind wir biozertifiziert. Das passt zu unserem Anspruch: Wir wollen hochwertige, regionale und natürliche Biere erzeugen und setzen dafür ausschließlich ökologische Rohstoffe ein.

HAUPTFILIALE

Rotes Pony Craftbier
Brauerei Detke & Geyer-Klingeberg GbR
Bannackerstraße 2
86199 Augsburg (Bergheim)

Öffnungszeiten

Kontakt
Tel. +49 159 0 675 23 21
[email protected]

Web
rotespony.de

DIE MENSCHEN HINTER ROTES PONY CRAFTBIER

Wir sind seit der gemeinsamen Schulzeit in Augsburg gute Freunde und haben Anfang 2016 aus Neugier mit dem Bierbrauen begonnen. Christopher hatte damals gerade das Bachelorstudium mit einer Arbeit über das historische Reinheitsgebot der Bierbrauer abgeschlossen. Er hatte also eingehende, wenn auch eher theoretische Expertise zum Thema Bier sammeln können. Jerome kam von seinem Auslandsstudium in Australien zurück. Die dortige Craftbeer-Szene hatte sich derart blühend entwickelt, dass an jeder Ecke kleine Hausbrauereien aus dem Boden schossen – Jerome war begeistert. So kam zusammen, was zusammen kommen musste. Wir wollten selbst den ersten Versuch wagen und statteten uns mit einfachen Hausmitteln aus: ein Einkochautomat, ein lebensmittelechter Gärbottich aus Kunststoff, ein Thermometer und ein Kühlschrank waren unsere einzigen Utensilien. Kombiniert mit viel Neugier entstanden unsere ersten Biere. Natürlich lief nicht immer alles glatt, einige Versuche waren schlicht nicht trinkbar. Doch uns packte der Ehrgeiz und so verbesserten wir uns Stück für Stück. Das Ziel eine Brauerei zu eröffnen, hatten wir zunächst nicht. Als die Nachfrage jedoch stieg und regelmäßige Kaufangebote eintrafen, freundeten wir uns mit dem Gedanken an.

Man könnte es Schicksal nennen, dass wir im selben Zeitraum eher zufällig mit Manuel und Katharina Förg ins Gespräch kamen. Die beiden waren sofort angetan von der Idee einer kleinen Brauerei und überzeugten uns vom Standort Bergheim. Was wir seit unserem ersten Brautag alles erlebt haben, hatten wir damals nicht im Ansatz im Kopf. Im Jahr 2020 sind wir stolze Besitzer einer eigenen, sehr kleinen, aber feinen Öko-Brauerei – auch dank der großartigen Unterstützung unserer Familien und Freunde.

DAS PRODUKT

Regelmäßig bieten wir vier Biersorten an: Helles, Dunkles, Pale Ale und Weißbier. Außerdem brauen wir saisonal wechselnde Spezialbiere. Das kann ein Starkbier im Winter sein oder das Grünhopfenbier, das wir Anfang September mit einer kleinen Menge selbst gepflanztem Hopfen frisch einbrauen. Alle Biere werden mit zertifizierten Rohstoffen aus ökologischem Anbau produziert. Wir achten darauf, dass unsere Zulieferer auch das Kriterium Regionalität erfüllen. Unser Malz kommt von der Mälzerei Bilgram im bayerisch-schwäbischen Memmingen, der Hopfen vom Biohof Friedrich im fränkischen Gräfenberg und die Hefe aus dem Labor Speckner in Pöttmes zwischen Augsburg und Neuburg an der Donau.

HIER GIBT ES DAS ROTE PONY

2018 haben wir begonnen unser Projekt zu professionalisieren. Dabei haben uns Katharina und Manuel geholfen. Sie haben unserer Mikrobrauerei eine Heimat auf ihrem Hof in Augsburg gegeben. Gemeinsam mit den beiden haben wir einen kleinen Teil des Hofs zur Brauerei umgestaltet. Liebevoll und zum größten Teil in Eigenleistung haben wir einen Produktionsraum, ein Kühlhaus, ein Rohstofflager und einen Verkaufsraum gebaut. Parallel dazu haben Manuel und Katharina den Standort „Schäfflerhof“, den Manuel von seinen Großeltern geerbt hatte, nach und nach restauriert. In diesem schönen Ambiente verkaufen wir derzeit an zwei Tagen unser Bier (Freitags 17-20 Uhr und Samstags 13-19 Uhr). Außerdem gibt es das Rote Pony mittlerweile auch im Café Kitzenmarkt im Zentrum von Augsburg.

Team von der Roten Pony Brauerei
Rotes Pony - Bier Zutaten
Bierflaschen verschiedener Sorten Brauerei - Rotes Pony